Der durchschnittliche Stromverbrauch in Deutschland

Der durchschnittliche Stromverbrauch in Deutschland

In den deutschen Haushalten ist so manches Strom-Spar-Potential vorhanden. Nicht zuletzt, weil die Strompreise immer noch am klettern sind, denken immer mehr deutsche Verbraucher in ihren privaten Haushalten darüber nach, den Stromanbieter womöglich zu wechseln.

Doch dann geht es los – Bei der Bedienung des Stromvergleich-Rechners kommt schon die erste Hürde: “Wie hoch ist Ihr Jahresverbrauch?” steht dort zumeist.

Da hilft entweder ein Blick auf die letzte Jahresabrechnung von Ihrem Stromanbieter oder aber Sie ordnen sich einfach dem Durschnitt an deutschen Haushalten in puncto Jahresverbrauch unter :)

Der durchschnittliche Verbrauch hängt u.a. davon ab, wie groß Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus ist und wie viele Menschen dort wohnen.
Weiterhin entscheident ist natürlich, wie Sie mit stromverbrauchenden Geräten ausgestattet sind.
Eine Elektroheizung zum Beispiel ist ein wahres Stromfressmonster – jedoch sparen Sie so auch schon wieder Gas :)

Grob kann man folgende Aussage treffen:

Als Alleinstehender Single verbrauchen Sie durchschnittlich 1600kWh
Bei einem 2 Personen Haushalt geht man schon von einem Verbrauch von 2800kWh aus.
Familien mit 4 Personen schaffen es in der Regal auf ca. 4500kWh.

Sollten Sie unsicher sein, so mein Rat: Suchen Sie bitte einfach die letztes Strom-Jahresabrechnung und so sind Sie auf der sicheren Seite, um den Stromanbieter online vergleichen zu können.

Übrigens, einen kostenlosen Stromtarif-Vergleich können Sie auch gleich hier erledigen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.